Verkehrsanbindung und Logistik-Knoten

Staplerfahrer der Honold Logistik Gruppe
copyright: Honold Logistik Gruppe

Eine moderne Verkehrsinfrastruktur mit Augsburg als Knotenpunkt garantiert den Zugang zu den Märkten der Welt.

  • Im Straßenverkehr bilden diesen Knoten die A8, die autobahnähnlich ausgebauten B2 und B17, und B10, B300, sowie die Anbindung via B17 an die A 96 in Richtung Österreich, Italien und der Schweiz  
  • Im Schienenverkehr die Bahnstrecken auf der "Magistrale für Europa" (TEN-T 17 / Korridor 9 Rhein- Donau) Paris - Strasbourg - Stuttgart - Wien - Bratislava/Budapest, sowie dem Skandinavien - Mittelmeer- Korridor (Europäisches Eisenbahnverkehrsleitsystem (ERMTS) Korridor B und Schienengüterverkehrskorridor 3)
  • Multimodal das neue Güterverkehrszentrum ermöglicht mit eigenem Bahnanschluss (in Umsetzung) eine hochmoderne Produktions- und Verteilungslogistik.
  • Der City Airport Augsburg ist ein moderner internationaler Business-Flughafen und wird bei Geschäftsfliegern und bei der Stückgutluftfracht immer beliebter.

In nur fünf Stunden erreicht man von Augsburg aus jede wichtige europäische Metropole (Berlin, Paris, Wien, Mailand...). In nur 20 Minuten die Metropole München.

  • Innerhalb der Stadt sorgen gut ausgebaute Verkehrswege für einen Blumenstrauß an schnellen und flexiblen Mobilitätsmöglichkeiten:
  • attraktive Fußgängerzone
  • effektiver ÖPNV mit Regionalbahnen, Straßenbahnen und Bussen, die über den neuen Königsplatz und den Hauptbahnhof, auf optimierten Trassen von der City in die Stadtviertel und ins Umland verkehren
  • diversen Car Sharing, Taxis und Rikscha-Angebotegut ausgebaute Fahrradwege für Bikes, E-Bikes und Lastenfahrräder

Eine Besonderheit ist in Augsburg die durch die Augsburger Localbahn gewährleistete "Inner-City-Logistik" für Unternehmen und Spediteure.