Der Startup Accelerator „nowtonext“ des Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) aus Augsburg bringt digitale Startups auf die Überholspur

Nowtonext ist ein sechsmonatiges, kostenfreies Intensivprogramm für Gründerteams mit digitalem Geschäftsmodell. Das Programm ist ein Angebot des Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) in Augsburg. Startups können sich bis zum 27. November über www.nowtonext.de für den ersten Durchgang im Januar 2021 bewerben.

Ziel:
Ziel des Programms ist es, optimale Rahmenbedingungen für den Startup Prozess zu schaffen. Der DZ.S Accelerator "nowtonext" unterstützt die Gründerteams bei der Verbesserung des Geschäftsmodells und bei der Weiterentwicklung der jeweiligen digitalen Lösungen. Die Startups sollen so schnell auf Wachstumskurs gebracht werden, um erste Kunden und Partner zu gewinnen. Der Markteinstieg wird beschleunigt und die wichtige Finanzierung für das weitere Wachstum wird leichter möglich. Gerade die beiden letzten Punkte stellen meist die größten Herausforderungen für die Teams dar.

Über die Community des Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) und dessen Branchennetzwerk aitiRaum, diverse Pitchmöglichkeiten und über die beiden Demo Days im Frühjahr und Sommer 2021 werden die Startups mit Kunden, Partnern, Investoren und etablierten Unternehmen vernetzt. Durch ein strukturiertes Coachingprogramm und ein Mentoring von erfahrenen Gründern aus der DZ.S Community erhalten die Teams eine gute und praxisnahe Orientierung im Startup Prozess. Zu den Mentoren gehören unter anderem die beiden Gründer Dr. Michael Faath und Benjamin Wöhrl des aufstrebenden Startups Conntac. Zudem bietet das Programm kostenfreie Räumlichkeiten im DZ.S.

 "Mit nowtonext gestalten wir schon jetzt die digitale Zukunft in der Region Augsburg. Gemeinsam mit Startups, etablierten Unternehmen, der Hochschule Augsburg, der Universität Augsburg, Stadt und Landkreisen und unseren Partnern möchten wir das einzigartige Potenzial der Region entfalten und das Innovations- und Startup-Ökosystem gemeinsam auf eine neue Stufe heben." Tobias Seemiller, Gründercoach & Accelerator-Manager im DZ.S.

Das Besondere:
Getreu dem Motto: "build, measure, learn" der Lean Startup Methodik, entwickeln die Teams in kurzen intensiven Zyklen ihr Geschäftsmodell und ihr Produkt weiter. Nicht nach "Schema F", im stillen Kämmerchen, sondern agil, auf Basis von Feedback aus dem Markt. Die Startups können hierfür ein spezielles Online Portal für die interaktive Geschäftsmodellentwicklung nutzen. Zudem erhalten sie einen Zugang zu einer E-Learning Komponente, die Grundlagenwissen bedarfsorientiert vermittelt. Mit Techniken und Methoden aus verschiedenen Innovationsmethoden wie bspw. Design Thinking wird den Teams zusätzlich das nötige Handwerkszeug mitgegeben, um durchzustarten.

Hintergrund:
Über die letzten Jahre hinweg wurde ein funktionierendes Netzwerk etabliert und viel Know-How im Startup Umfeld aufgebaut. Diese Erfahrung, die öffentliche Unterstützung und die spezielle Partnerstruktur ermöglichen es den Machern, Startups optimal, neutral und kostenfrei zu unterstützen.

Macher & Partner:
Nowtonext ist ein Startup Programm des Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S).

Netzwerkpartner sind: die Hochschule Augsburg, die Universität Augsburg, der aitiRaum e.V., die Stadt Augsburg, der Landkreis Augsburg und der Landkreis Aichach-Friedberg.

Das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert und ist Partner von Gründerland Bayern.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung unter www.nowtonext.de

Ihre Ansprechpartnerin im Bereich Presse und Kommunikation:
Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)
Teresa Schreittmiller
presseschwabendigital
0821 450 433 102
www.schwaben.digital

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zum nowtonext Programm:
Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)
Tobias Seemiller
t.seemillerschwabendigital
0821 450 433 107

Bildrechte unterliegen dem Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH