Ende der Brexit-Übergangsperiode

Das Ende der Brexit-Übergangsperiode wird erhebliche Konsequenzen für europäische Unternehmen mit sich bringen, die Geschäftsbeziehungen mit dem Vereinigten Königreich unterhalten, darunter insbesondere Änderungen bei Steuer- und Zollabläufen.

Die Generaldirektion TAXUD startet daher ab 1. September eine Online-Kommunikationskampagne, um Unternehmen in ganz Europa und besonders KMU für diese Änderungen zu sensibilisieren. Ziel ist es, Unternehmen und Geschäftsleute zu ermuntern, sich selbst darüber zu informieren, welche Schritte sie bis Ende des Jahres unternehmen müssen und die zuständigen Behörden diesbezüglich zu kontaktieren.

Booklet
Checkliste für Unternehmen 
Social-Media-Vorlagen

Serena Botti
Europäische Kommission 
Vertretung in Deutschland
Unter den Linden 78, 10117 Berlin
Telefon: +49 30 - 2280 - 2810
Fax: +49 30 - 2280 - 2370
serena.botti@ec.europa.eu
http://ec.europa.eu/deutschland/