Realisierungs- und Ideenwettbewerb zur Gestaltung der öffentlichen Freiflächen im Augsburg Innovationspark

Zur Gestaltung der öffentlichen Freiflächen im Augsburg Innovationspark bereitet das Stadtplanungsamt derzeit einen beschränkt offenen freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb mit Ideenteil vor, der durch das Büro Landherr und Wehrhahn Architektenpartnerschaft mbB begleitet wird.

Der Wettbewerb umfasst die Gestaltung der öffentlichen Freiflächen - drei Quartiersplätze, Grünachsen mit Fuß- und Radwegeverbindungen sowie Grünflächen mit Aufenthalts-, Spiel und Sportangeboten auf einer Gesamtfläche von rund 16 Hektar.

Die städtebauliche Gesamtanlage des Innovationsparks soll mit gestalterisch und ökologisch hochwertigen, vernetzten öffentlichen Freiräumen zur Stärkung der Idee eines innovativen, auf Forschung und Entwicklung ausgerichteten Parks beitragen, attraktive Aufenthaltsbereiche im Freien anbieten und die für die Hoch- und Niederterrasse typischen Vegetationsformen berücksichtigen.

Als Wettbewerbsteilnehmer werden ca. 25 Büros für Landschaftsarchitektur zugelassen, von denen acht gesetzt werden.

Die EU-weite Bekanntmachung des Wettbewerbs erfolgt in der zweiten Januarhälfte 2019, die Wettbewerbsergebnisse werden Anfang Oktober 2019 vorliegen. Voraussichtlich im Januar 2020 soll das Auswahlverfahren durch den Beschluss zur Auftragsvergabe im Bau- und Konversionsausschuss abgeschlossen werden.

 

Ansprechpartner:
Stadtplanungsamt
Team Entwicklungs- und Sondermaßnahmen
Christian Käßmaier
Tel.: 0821/324-6513
Mail: christian.kaessmaieraugsburgde