Unternehmerfrühstück Augsburg Ost im Februar 2020

Zum sechsten Mal trafen sich Unternehmer aus dem Gewerbegebiet Augsburg Ost zum Netzwerken

Diesmal bildeten die Räume der Event Agentur CSI Training in der Meraner Straße eine außergewöhnliche Kulisse für das Treffen. André und Anna Thomé präsentierten den interessierten Gästen beim Unternehmerfrühstück am 13.2. ihre Veranstaltungsräume und ihr Portfolio, angefangen von Kindergeburtstagen bis hin zu Teamevents für Firmen, Vereine oder Junggesellenabschied mit verschiedenen Stories wie Krimi Erlebnis, Escape Room, Bombenentschärfung, Nerf Schlacht,...
Bei der Veranstaltung vor Ort konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Eindruck von Tatorten oder dem CSI Labor gewinnen, an denen sich die Spielerinnen und Spieler üblicherweise austoben dürfen.

Was sich zuletzt im Gewerbegebiet getan hat, darüber berichtete Bürgermeisterin Eva Weber.

Es tut sich was in Lechhausen

Wo 2016 große Leerstände in Weltbildflächen entstanden, waren 2019 alle Lagerflächen und 90 % der Büroflächen wieder vermietet. Ab Mitte diesen Jahres werden im CenTron, dem ehemaligen Weltbild-Verwaltungsgebäude, rund 800 Menschen arbeiten. Bei all der Bewegung wachsen auch die Ansprüche an die Infrastruktur im Gebiet.

Eigenwirtschaftlicher Glasfaserausbau Stadtwerke/M-Net

Umso erfreulicher ist es, dass die Stadtwerke Augsburg zusammen mit M-Net die nächste große Breitbandoffensive in Augsburg starten. Vom Ausbau der Glasfaserinfrastruktur profitieren neben Privathaushalten bis zu 1.500 Gewerbeeinheiten u.a. im Gewerbegebiet Augsburg Ost. 

Mobilitätsbefragung

Noch im Februar startet die Wirtschaftsförderung Stadt Augsburg mit dem Aufruf zur Teilnahme an der Unternehmensbefragung zum Mobilitätsverhalten im Gewerbegebiet. Zusammen mit den Stadtwerken Augsburg und zwei Studierenden der Universität Augsburg wird die Befragung konzipiert, um neue Erkenntnisse zum Mobilitätsverhalten der Menschen zu erhalten, die im Gebiet arbeiten oder sich hier bewegen. Und selbstverständlich, um die Weichen zu stellen für eine nachhaltige Mobilität der Zukunft im Gewerbegebiet. 

Fotos: Solveig Lüthje, cima München, Alexandra Räder, Wirtschaftsförderung Stadt Augsburg