Augsburg gründet!

Gründungswillige und Start-Ups finden in Augsburg zahlreiche Unterstützungsangebote: von klassischer Gründerberatung der Kammern, Hochschulen und Bildungsträgern bis hin zu branchenspezifischen Gründerhäusern. Zentren wie das Umwelttechnologische Gründerzentrum oder der aiti-Park sowie Angebote aus dem aiti-Raum werden von der Stadt Augsburg initiiert und unterstützt. Die Wirtschaftsförderung Stadt Augsburg ist Teil dieses breit aufgestellten regionalen Netzwerkes, das Gründerinnen und Gründern sowie Gründungsinteressierte zusammen berät. Auf dem Weg zu einer innovativen Gründerregion haben wir gerade die letzten drei Jahre zahlreiche Aktivitäten angestoßen oder unterstützen sie. Augsburg ist bereits heute ein erstklassiger Gründerstandort. Ein Großteil der Gründer in Augsburg ist dem Business-to-Business Bereich zuzuschreiben. Dieser bezeichnet Geschäftsbeziehungen zwischen mindestens zwei Unternehmen - im Gegensatz zu Beziehungen zwischen Unternehmen und anderen Gruppen, wie z. B. Konsumenten (Business-to-Consumer), wie sie vor allem in München anzutreffen sind. Damit sind B2B Gründungen oftmals im öffentlichen Raum nicht so präsent, da die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit vor allem von Unternehmen zu Unternehmen und im Verborgenen stattfindet. Bei der Initiative "Augsburg gründet!" geht es auch darum, dass wir für die guten Ideen, innovativen Produkte und Dienstleistungen unserer Gründer werben, Ihnen eine Plattform schaffen und das Angebot stetig und bedarforientiert weiterentwickeln.

Hier geht´s zur neuen Gründerlandkarte