Innenstadt

Martin-Luther-Platz
copyright: projekt augsburg city

Die Innenstadt ist mit knapp 800 Betrieben auf ca. 170.000 m² Verkaufsfläche der größte Einzelhandelsstandort im Stadtgebiet und aus Einzelhandelssicht von übergeordneter Bedeutung für die Attraktivität des Oberzentrums.

Das Einzelhandelsangebot wird durch eine sehr vielfältige Mischung weiterer Nutzungen wie u.a. Dienstleistungen, Gastronomie/Hotellerie, Freizeit/Kultur oder öffentlichen Einrichtungen ergänzt. Insgesamt entsteht so ein multifunktionaler Stadtraum, der damit neben dem Augsburger Zentrum auch das Zentrum der Region darstellt.

Auf der Suche nach den Dingen des Alltags, von Nahrungsmitteln bis hin zu Luxusgütern findet man in der Augsburger Innenstadt eine breite Mischung aus großen Kaufhäusern, zahlreichen Markenstores und Fachgeschäften sowie dem traditionellen Stadtmarkt.

Die Augsburger Altstadt - zwischen der City-Galerie als modernem Einkaufszentrum und der Fußgängerzone - bietet darüber hinaus mit vielfältigen inhabergeführten Geschäften ein einzigartiges Shoppingerlebnis.

Ziel ist weiterhin die konsequente Entwicklung und Positionierung der Innenstadt als zentralen Einkaufs-, Versorgungs- und Kommunikationsraum voranzutreiben. Neben der Entwicklung des Einzelhandelsangebotes umfasst dies mit den übergeordneten Themen Image/Kommunikation, Aufenthaltsqualität sowie Erreichbarkeit und Parken weitere wichtige Handlungsfelder.