La Boulangerie im Spickel

Bäckermeister aus der Provence eröffnet Bäckerei & Café 

Anfang Dezember 2014 öffnete die französische Bäckerei & Café "La Boulangerie" im Spickel seine Pforten. Nachdem der Nachbarschaftsladen vor ca. einem Jahr geschlossen hatte, gibt es nun wieder einen kleinen Nahversorger für die umliegende Wohnbevölkerung. Mit der Eröffnung der ersten französischen Bäckerei in Augsburg verfügt der aus der Provence stammende preisgekrönte Bäcker und Konditor Martial Boulogne über ein klares Alleinstellungsmerkmal. Der Standort in der Elsenbornstraße 3 liegt zweifelsfrei nicht in einer 1a-Lage. Das charmante und individuelle Aussehen des Geschäfts sowie das einzigartige Konzept überzeugen jedoch. "Die Menschen, die um's Eck wohnen, finden unsere Idee toll", so Boulogne.

Bereits kurz nach der Eröffnung hat sich das Café zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt etabliert. Die Boulangerie ist nicht nur eine Bereicherung für den ganzen Stadtteil, auch der Mut zur Umsetzung einer neuen Idee sowie der Aufwand für die Renovierungsarbeiten haben sich definitiv gelohnt. Unterstützung erfährt der Betrieb durch Marcus Weinrich aus Lechhausen, der den Businessplan und das Geschäftskonzept mit erarbeitet hat. Aktuelle Infos zu La Boulangerie im Spickel:

Die Sicherung und Weiterentwicklung einer möglichst flächendeckenden Nahversorgung für die Bürger aller Stadtteile ist eine wesentliche Zielsetzung des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes der Stadt Augsburg. Mit der Nachnutzung des ehemaligen Nachbarschaftsladens konnte ein wichtiger Baustein dieser Zielsetzung erfüllt werden. Weitere Informationen zur Nahversorgungssituation in den Augsburger Stadtteilen finden Sie hier

www.boulangerie-augsburg.de

 

Stand: 15.12.2014