Leder-Manufaktur NINAGORISSEN

Feinstes Design aus Augsburg 

In der Ulmer Strasse in Augsburg hat die NINAGORISSEN MANUFAKTUR ihren Firmensitz. Sie bietet erstklassige Lederwaren, deren Herstellung - in Handarbeit - zu 100 Prozent in Bayern stattfindet.

Für das Unternehmen ist die Handwerkskunst und die daraus resultierende Langlebigkeit die Basis der Kollektionen, die vom Visitenkartenetui bis zur Reiseausstattung reichen. "Wir verbinden unseren Namen und die Gestaltung unserer Produkte mit der Vorstellung von höchster Qualität, nachhaltiger und regionaler Produktion und zeitlosem Design", lautet das Credo von NINAGORISSEN.

Jeder Artikel von NINAGORISSEN MANUFAKTUR ist ein Unikat mit Seriennummer. Die Modelle sind auf Bestellung personalisierbar und variabel in Material-und Farbgestaltung. NINAGORISSEN MANUFAKTUR bietet auch Sonderanfertigungen an, sodass Kunden ein Meisterwerk anfertigen lassen können, das Ihren individuellen Ansprüchen gerecht wird.

Nicht das laute Design, sondern die schlichte Formgebung, das Innenleben und die Auswahl der Materialien und Farben stehen im Vordergrund. Die Taschen und Kleinlederwaren bieten eine raffinierte Innenaufteilung, die dem Benutzer eine zeitsparende und angenehme Handhabung seines Tascheninhalts garantiert. Das Innenleben bietet Platz für jedes wichtige Utensil - auf den ersten Blick ersichtlich und greifbar.

Die gestalterische Ausrichtung ist zeitlos und zurückhaltend, sodass die Taschen durch Qualität und understatement überzeugen. Die Modelle von NINAGORISSEN MANUFAKTUR sollen dadurch treue Begleiter für lange Jahre werden. Das Leder für die Produkte aus Augsburg kommt aus Deutschland, Italien und Frankreich, die Zutaten und Beschläge aus Deutschland und Italien.

Die Designerin Nina Gorissen hat in Mailand und München Design studiert und vielfältige Erfahrungen in nationalen und internationalen Firmen gesammelt. Vivienne Westwood, Escada, Ittierre (Lizenznehmer von D&G, Versace Jeans Couture, Versus, Gianfranco Ferré Jeans, Exté), Joop, Esprit, More&More waren Stationen in ihre Laufbahn, wobei sie zudem noch für verschiedene Auftraggeber freiberuflich arbeitete. 2006 gründete sie ihr erstes Taschenlabel "NiNaeLLe", 2015 gründete sie die NINAGORISSEN MANUFAKTUR.

www.ninagorissen.com

 

Stand: 14.03.2016