Die Solvepack GmbH berät Unternehmen zu automatisierten Vorgehensweisen und Prozessen in Unternehmen. Als IT-Beratungshaus liegen die Schwerpunkte in der Spezifikation und Integration von Unternehmens-Software-Lösungen unterschiedlicher Größenordnung. Dabei setzt das Unternehmen Microsoft Technologien ein, ist aber auch mit hybriden Lösungen vertraut. Diese neuen Technologien sind flexibler und ermöglichen eine punktuelle Veränderung im Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung.

Gegründet wurde das Augsburger unternehmen 2017 von Fritz Greitsch und Jens-Peter Giersch. Solvepack ist ein Unternehmen, das sich auf die Digitalisierung von mittelständischen Unternehmen spezialisiert.  Mit optimierten Vorgehensmodellen bei der Projektplanung und Implementierung werden die Kundenprojekte umgesetzt. Oft bestimmen strategische Entscheidungen in Unternehmen, die Standardsoftware zur Unterstützung der Prozesse einzusetzen. Die Integration dieser Produkte in die vorhandene Systemlandschaft ist die Herausforderung, die viele Unternehmen benötigen. Daher sind umfassende Dienstleistungen von der Analyse, Prototyp-Erstellung, Erstimplementierung über kundenspezifische Anpassungen und Erweiterungen bis hin zum Betrieb der Systeme erforderlich. Automatisierte Prozesse geben den Kunden die völlige Transparenz in der Software-Entwicklung sowie die 24/7 Verfügbarkeit der Entwicklungsumgebungen in der Cloud (Azure) unter Verwendung von DevOps

Insbesondere ist bei der Automatisierung von Prozessen auf die Mitnahme von Mitarbeitern zu achten, die durch Coaching Einheiten während der Projektzeit auf die Veränderungen vorbereitet und unterstützt werden. 

"Der wichtigste Schritt bei einem Digitalisierungsprojekt ...  ist die Kombination aus dem übereinstimmenden positiven Willen aller Projektbeteiligten zur Durchführung, der hinreichenden Kommunikation darüber und dem professionellen Einsatz modernster Software-Werkzeuge." Fritz Greitsch, Geschäftsführer

Dabei hat die Solvepack bewusst einen besonderen Ansatz in der Gewinnung und dem Einsatz von Arbeitskräften gewählt, die gezielt den Einsatz von "Teams Arbeit 4.0" plant. Gemeint ist damit der Einsatz von jungen und älteren Mitarbeitern gleichermaßen. Ein solches Team besteht hier aus jungen Müttern, die aufgrund von Kindererziehung keine vor-Ort Tätigkeiten übernehmen können, angehende IT- Fachkräfte, die noch in Ausbildung sind, sowie ausgestellte Fachkräften 50+. Das ist aus der langjährigen Erfahrung heraus die optimale Lösung, um Projekte erfolgreich durchzuführen. Jedes Teammitglied profitiert von unterschiedlichen Rollen und Erfahrungen. Ziel ist es auf diese Weise im Markt bestehen zu können. Der Einsatz der aktuellen Microsoft Technologien unterstützen diese Herangehensweise, mit einer Collaboration-Plattform und Kommunikationstools.

Solvepack ist Mitglied in regionalen Verbänden wie z.B. aiti-Raum, Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und dem Familienpakt Bayern sowie Microsoft Partner, gelistet für PowerApp Entwicklung.

Kontakt:
Solvepack GmbH 
Rehmstraße 4 
86161 Augsburg 

Telefon: 0821 56778978

E-Mail: kontaktsolvepackeu

Web: www.solvepack.eu