Innenstadtgewerbebeirat

Der Innenstadtgewerbebeirat wurde im Mai 2011 gegründet und übernimmt eine wichtige strategische und beratende Aufgabe in der Umsetzung von Maßnahmen und Projekten in der Innenstadt. Grundlage stellt dabei Einzelhandelsentwicklungskonzept und das Impulsprogramm und Handlungsempfehlungen zur Innenstadtentwicklung dar.

Ziel & Aufgabe

Ziel des Innenstadtgewerbebeirats ist es v.a. die verschiedene Aktivitäten in der Innenstadt noch konsequenter zu bündeln und aufeinander abzustimmen. Der Innenstadtgewerbebeirat hat die Aufgabe, den Stadtrat im Hinblick auf die Innenstadtentwicklung und bei allen Fragen hinsichtlich einer künftigen strategischen Positionierung der Innenstadt Augsburg zu beraten. Schwerpunkt ist dabei die Weiterentwicklung der Innenstadt als Marktplatz mit ihrem Angebot an Handel, Gastronomie und (Komplementär-) Dienstleistungen.

Mitglieder

Der Beirat setzt sich aus Vertretern des inhabergeführten Einzelhandels, des Ladenhandwerk, der Waren- und Kaufhäuser, der Citygalerie, innerstädtischer Aktionsgemeinschaften, Gastronomie, Parkhausbetreibern, der CIA, des Einzelhandelsverbandes und Kammervertretern und Vertretern des Wirtschaftsreferates/Wirtschaftsförderung der Stadt Augsburg zusammen. Zudem ist jeweils ein Stadtratsmitglied aus den Fraktionen vertreten.

Vorsitzender: Ulrich Mayer, Geschäftsführer No. 7
Stellvertreterin: Ingrid Weber, Parkgarage Annahof

Mitglieder des Gremiums

Sitzung

Die Beratungen des Innenstadtgewerbebeirats finden in nichtöffentlicher Sitzung alle acht Wochen statt. Der Innenstadtgewerbebeirat gibt seine Stellungnahmen zu aktuellen Themen und Projekten in Form von Empfehlungen/Voten an den Stadtrat ab.