Netzwerktreffen zum Pre-Opening des neuen REWE CITY in der Innenstadt

Der neue REWE City in der Maximilianstraße Foto: B4B Schwaben
Der neue REWE City in der Maximilianstraße

Die Innenstadt entwickelt sich

Die Augsburger Innenstadt soll bunt und vielfältig bleiben und werden: Einen weiteren Baustein auf dem Weg dahin hat die REWE Group mit der Eröffnung eines "City"-Marktes in der Maximilianstrasse gesetzt. Für das Wirtschaftsreferat ein Anlass, das erste Netzwerktreffen nach Ostern unter das Thema "Einzelhandel in der Augsburger Innenstadt" zu stellen. 

Rund 100 Interessierte aus dem Augsburger Wirtschaftsleben hatten sich in einem weiteren Anziehungspunkt der City, der Neuen Stadtbibliothek, eingefunden, um sich über das Konzept zur Innenstadtentwicklung zu informieren. Gleichzeitig bekamen sie Gelegenheit, den neuen "REWE City"-Markt zu besichtigen.

Wirtschaftsreferentin Eva Weber freute sich über den Zuspruch zum Netzwerktreffen in der City und über die Teilnahme von vier Stadträten sowie einer ganzen "Mannschaft" der Firma REWE. "Wir haben uns gewünscht, dass die Innenstadt durch einen Lebensmitteleinzelhändler komplettiert wird", so Eva Weber. 

Mirjam Adamovicz, im Wirtschaftsreferat zuständig für das Thema Einzelhandel, bekräftigte diesen Wunsch. "Der Einzelhandel ist ein Teil des Konzepts zur Innenstadtentwicklung", erklärte sie.

Das Einzelhandelsentwicklungskonzept der Stadt Augsburg, das 2010 vom Stadtrat beschlossen wurde, stellt die Grundlage für die strategische Weiterentwicklung des Einzelhandels dar. Ein kontinuierliches Monitoring der Potenziale und aktuellen Herausforderungen für die City ist dabei ein wesentlicher Baustein der Weiterentwicklung der City. 

Marcel Haraszti, Leiter der Region Süd der REWE Group, erläuterte deren Konzept, das sich mit dem Augsburger Konzept der Innenstadtentwicklung, aber auch der Förderung der Stadtteile, hervorragend ergänzt. Vom Online-Shop über die großen REWE Center bis zum City-Markt mit rund 9.000 Artikeln deckt die Einzelhandelsgruppe jeden Bedarf ab. "So kann unser Unternehmen auf die örtlichen Gegebenheiten und die Bedürfnisse der Kunden optimal eingehen", sagte Haraszti. Zeitgleich mit der Eröffnung des City-Marktes in der Maximilianstrasse wurde mit dem Bau eines REWE Centers im Sheridan Park begonnen, daneben soll der Online-Handel in Augsburg etabliert werden. 

Auch der Vertriebsleiter der REWE Region Süd, Edmund Pillekamp, betonte die Bedeutung der Stadt Augsburg für die Entwicklung der REWE Group. Von Eching aus betreut die REWE Region Süd 450 Märkte im Jahr 2014 investiert das Unternehmen allein in Süddeutschland 70 Mio. Euro und baut 21 neue Supermärkte.

Die Gäste des Augsburger Netzwerktreffens fanden sofort Gefallen am schmucken REWE City: Übersichtlich eingerichtet gibt es hier das komplette Sortiment eines Supermarktes, dazu Biowaren, Fastfood und Convenience-Produkte. Frische Lebensmittel werden aus der Region bezogen. Und auch die Mitarbeiter der benachbarten Stadtverwaltung freuen sich, nun einen Supermarkt direkt in der Nachbarschaft zu haben.

Quelle: Stadt Augsburg - Wirtschaftsförderung
Der neue REWE City von innen
Quelle: Stadt Augsburg - Wirtschaftsförderung
Mirjam Adamovicz von augsburger Wirtschaftsförderung