Umwelt

Solarthermie
copyright: UTG

Augsburg ist in ein wichtiges Zentrum der Umwelttechnologie.

Zahlreiche Global Player wie MAN, Renk oder Faurecia treffen in Augsburg auf eine ideale Gründerlandschaft sowie den Innovationsgeist vieler klein- und mittelständischer Betriebe und Forschungseinrichtungen und bilden so einen einzigartigen Erfolgsstandort in einem der größten und dynamischsten Märkte der Welt.

Zu den zahlreichen Argumenten für das Umweltkompetenzzentrum Bayerns zählen neben dem dichten Unternehmensnetzwerk unter anderem das Umwelt-Technologische Gründerzentrum UTG, Umweltforschungs- und Transfereinrichtungen wie bifaAMU, WZU, das Landesamt für Umwelt LfU, sowie der Umweltpark Augsburg mit idealen Ansiedlungsflächen für Umweltfirmen, z.B. im Forum H4.

Fachmessen, Fachkongresse und die hochentwickelten Umweltnetzwerke KUMAS und Umweltcluster Bayern runden das Bild ab. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal sind hochspezialisierte Fachkräfte dank umweltrelevanter Studienangebote wie Umwelttechnik, Umweltmanagement, Materialwissenschaft oder Umweltrecht an Hochschulen und Aus- und Weiterbildungseinrichtungen.