Bayerns Zentrum für Ressourceneffizienz

TZA-Modell
Außenansicht des TZA, Bild: Nikky Maier

Ressourceneffizienz - ein weltweiter Megatrend und strategisches Ziel in Augsburgs Zukunftsplan

Neue globale Herausforderungen treten auf und setzen die Gesellschaft und die Unternehmen unter Druck. Die Notwendigkeit zur Ressourceneffizienz, d.h. der sparsame und kluge Umgang mit Energie und Rohstoffen ist ein weltweiter Megatrend.

Augsburg hat dies erkannt und setzt konsequent auf die Stärkung vieler bereits vorhandener Kompetenzen, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und auf die Entwicklung neuer innovative Großprojekte, wie den Augsburg Innovationspark, der sich zum europäischen Zentrum für Ressourceneffizienz entwickelt. Hier arbeiten Forscher und Unternehmen in den Kompetenzfeldern Leichtbau/Faserverbundwerkstoffe, Mechatronik & Automation, IT & Kommunikation und Umwelt eng zusammen, um Produktionsprozesse und Produkte zu verbessern.

Weitere regionale Standorte wie z.B. der Umweltpark und der aiti-Park, hochkarätige Netzwerke wie z. B. der Fachbeirat Ressourceneffizienz, der Carbon Composite e.V. und Technologietransfer in A³ (TEA) sind weitere strategische Bausteine mit dem Ziel, Know-how zur Realisierung der Ressourceneffizienz zu entwickeln und Unternehmen und anderen Zielgruppen zur Verfügung zu stellen.

Für Fragen rund um das Thema Ressourceneffizienz sind Sie in Augsburg an der richtigen Stelle!